Hexer-Wiki
Hauptseite  


The Witcher (Netflix)  


 

Draig Bon-Dhu war ein junger Skalde und Musikant aus Skellige.

Er war bei Prinzessin Pavettas Verlobungsfeier anwesend, an der - so hofften die Skelliger zumindest - die cintrische Prinzessin dem skellischen Lord Crach an Craite versprochen werden sollte. Er gehörte zu der Gesandtschaft, die laut dem Druiden Mäussack zwar ihre Ecken und Kanten hatte, aber dennoch angenehm, weil bodenständig war.

Als der nilfgaardische Baron Peregrine versuchte, sich Pavetta gegenüber als geeigneter Ehemann anzupreisen, ließ Draig Bon-Dhu ihn nicht zu Wort kommen, indem er ihn mit seinem Dudelsack übertönte. Königin Calanthe wies ihn dafür scharf zurecht, jedoch nicht, um Peregrine vor Peinlichkeit zu bewahren, sondern um ihn ihrerseits selbst zu demütigen.

Auftritte[]