Hexer-Wiki
"Die Gruft der Kultisten"
Places Crypt1.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 2 oder Kapitel 3
Ort(e)
Versteck der Löwenkopfspinne-Anhänger
Auftraggeber
Brief an Ritter Eric
Belohnung
Orens, wertvolle Gegenstände und alchemistische Zutaten
Zusammenhang
mit der Quest
keine
ID
nicht verwirklichten Quest

Die Gruft der Kultisten ist nicht der offizielle Name dieser nicht verwirklichten Quest. Der Name ist nicht bekannt. Diese Quest wurde in einer der letzten Entwicklungsphasen von The Witcher 1 entwickelt, aber nichts ins Questsystem integriert.

Ablauf[]

In den Kloaken von Wyzima findet Geralt die Leiche eines Ritters vom Orden der Flammenrose. Bei dem Toten handelt es sich wahrscheinlich um Eric Vogel, da er einen an Ritter Eric adressierten Brief bei sich trägt. Der Brief handelt von den Anhängern des Kults der Löwenkopfspinne und deren Aufenthaltsort in den Kloaken. Geralt findet bei dem Toten außerdem einen Schlüssel, der ihm Zugang zum Versteck der Kultisten gewährt.

Natürlich sucht Geralt das Versteck auf und wird von zahlreichen fanatischen Anhängern sofort angegriffen. Nachdem er alle besiegt hat, kann er diverse Beutestücke einsammeln.

Hintergründe[]

Geralts Besuch in der Gruft der Kultisten hat keinen Einfluss auf die Handlungen im Spiel. Es gibt lediglich einen Hinweis auf die Kultisten. Ende des ersten Kapitels verflucht Abigail den Hexer im Namen der Löwenkopfspinne, wenn er sie dem wütenden Mob überlässt. Möglicherweise wäre die Gruft der Kultisten eine spätere Konsequenz von Abigails Fluch gewesen.

Randnotizen[]

  • Da es sich um eine nicht verwirklichte Quest handelt, taucht sie nicht im Journal auf.
  • Der Schlüssel zur Gruft ist dennoch ein Quest-Gegenstand, der Brief an Ritter Eric hingegen nicht.
  • Falls Geralt zu diesem Zeitpunkt im Spiel bereits die Formel für Braunöl kennt, kann er den Kultisten gewissermaßen ihre eigene Medizin zu schmecken geben.

Karte[]

Karte des Kultistenverstecks