FANDOM


Tw2-screenshpt-blue-stripes-HQ-005
Die Blauen Streifen sind eine Elitetruppe der Temerischen Armee und kommen im Computerspiel "The Witcher 2: Assassins of Kings" und im Nachfolger "The Witcher 3: Wild Hunt" vor. Die Blauen Streifen erscheinen nicht im The Witcher 1 oder in der Geralt-Saga.


Die Eliteeinheit wird von Vernon Roche befehligt. Die Mitglieder bestehen aus furchtlosen verwegenen Kerlen, Vernehmungsexperten und lautlosen Fährtenlesern – alle samt ihrem Kommandanten treu ergeben.
Bis zum heutigen Tage sind die "Blaustreifen" nur an einer einzigen Aufgabe gescheitert: die Festnahme des berühmt-berüchtigten Iorweth.


Mitglieder Bearbeiten


Schicksal der Blauen StreifenBearbeiten

Nach einem erfolgreichen Überfall auf Burg Burg La Valette machte sich die Einheit mit Geralt auf den, den wahren Königsmörder zu finden.

Roches PfadBearbeiten

Während ihres Aufenthaltes in Flotsam werden Loredos Machenschaften mit Kaedwen aufgedeckt. Angewidert vom Verrat des Mannes, entscheidet Roche, dessen Vorhaben zu vereiteln und überfällt seine Residenz. Die Blauen Streifen siegen mit der Hilfe von Geralt. Kurz darauf setzen sie Segel, um Henselt in seinem Kampf gegen Saskia zu unterstützen.


Iorweths PfadBearbeiten

Ohne die Hilfe des Hexers hatte Vernons Vorhaben, Loredo zu stürzen, keine Chance auf Erfolg. Die Einheit musste aus Flotsam fliehen.
Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.


RandnotizenBearbeiten

  • Spezialeinheiten wie die Blauen Streifen waren bekannt für deren Effizienz und Rücksichtslosigkeit. Die Mitglieder hatten meistens nichts mehr zu verlieren und hatten Spaß am "Anderling-Jagen. Sie wurden oft als Menschen-Scoia'tael behandelt.
  • Ves ist das einzige weibliche Mitglied der Blauen Streifen.
  • Jedes Mitglied der Einheit hat eine Tätowierung.
  • Silas behauptet, Fenn sei ein Psychopat.
  • Ein Mitglied der Blauen Streifen hat Triss Merigold einen Heiratsantrag gemacht.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+