Hexer-Wiki

Die Blauen Streifen schmieden einen Plan

Banner der Blauen Streifen

Die Blauen Streifen sind eine Elitetruppe der Temerischen Armee und kommen nur im Computerspiel "The Witcher 2: Assassins of Kings" und im Nachfolger "The Witcher 3: Wild Hunt" vor. Die Blauen Streifen erscheinen nicht in The Witcher 1 oder in der Geralt-Saga.

The Witcher 2: Assassins of Kings[]

Die Eliteeinheit wird von Vernon Roche befehligt. Die Mitglieder bestehen aus furchtlosen verwegenen Kerlen, Vernehmungsexperten und lautlosen Fährtenlesern – alle samt ihrem Kommandanten treu ergeben.
Bis zum heutigen Tage sind die "Blaustreifen" nur an einer einzigen Aufgabe gescheitert: die Festnahme des berühmt-berüchtigten Iorweth.

Mitglieder[]

Schicksal der Blauen Streifen[]

Nach einem erfolgreichen Überfall auf Burg Burg La Valette machte sich die Einheit mit Geralt auf, den wahren Königsmörder zu finden.

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung! Zum Lesen hier klicken.
  • Auf Roches Pfad: Während ihres Aufenthaltes in Flotsam werden Loredos Machenschaften mit Kaedwen aufgedeckt. Angewidert vom Verrat des Mannes, entscheidet Roche, dessen Vorhaben zu vereiteln und überfällt seine Residenz. Die Blauen Streifen siegen mit der Hilfe von Geralt. Kurz darauf setzen sie Segel, um Henselt in seinem Kampf gegen Saskia zu unterstützen. Sie haben ihre Zelte in Roches Lager südwestlich des Forts der Kaedwender aufgeschlagen.
    Später bezichtigt Detmold die gesamte Einheit des Verrats gegenüber Henselt, woraufhin alle Mitglieder außer Vernon und Ves gehängt werden.
  • Auf Iorweths Pfad: Ohne die Hilfe des Hexers hatte Vernons Vorhaben, Loredo zu stürzen, keine Chance auf Erfolg. Die Einheit musste aus Flotsam fliehen.
    Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Quests[]

The Witcher 3: Wild Hunt[]

In The Witcher 3: Wild Hunt ist diese Einheit nur im Minigame "Gwint" verfügbar:

Gwent: The Witcher Card Game[]

Im Standalone-Kartenspiel "Gwent" sind die Blauen Streifen ebenfalls vertreten:

Siehe Gwent-Wiki  Gwent-Wiki:

Randnotizen[]

  • Spezialeinheiten wie die Blauen Streifen waren bekannt für deren Effizienz und Rücksichtslosigkeit. Die Mitglieder hatten meistens nichts mehr zu verlieren und hatten Spaß am "Anderling-Jagen". Sie wurden oft als Menschen-Scoia'tael behandelt.
  • Ves ist das einzige weibliche Mitglied der Blauen Streifen.
  • Jedes Mitglied der Einheit hat eine Tätowierung.
  • Silas behauptet, Fenn sei ein Psychopath.
  • Ein Mitglied der Blauen Streifen hat Triss Merigold einen Heiratsantrag gemacht.