Skalen screen1.jpg

Der Spieß der Vorsehung ist eine Quest im zweiten Akt des Computerspiels The Witcher 2: Assassins of Kings, wenn Geralt von Riva sich auf Vernon Roches Seite schlägt.

Ablauf

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung! Zum Lesen hier klicken.

Eines der Artefakte, die zum Lösen des Blutfluchs von Sabrina Glevissig, befand sich früher in den Händen des Elfenanführers Iorweth. Diese Quest startet, wenn du im Tunnel der Gründerväter ankommst und mit Zoltan Chivay und Saskia spricht. Saskia wird dir mitteilen, dass Iorveth den Speer des Schicksals beim Würfelpoker an den Zwerg Skalen Burdon verloren hat. Bei der Rückkehr zum Mahakam-Tor muss Geralt den Zwerg beim Würfeln schlagen.

Sobald Geralt gewonnen und den Preis erhalten hat, kann er zum Heerlager der Kaedwener zurückkehren. Wenn Geralt aber noch etwas weiterspielt, kann er auch Prinzessin Xenthias Schwert sowie den Mantel des Grauen Fähnleins von Skalen gewinnen, ein nützlicher Gegenstand in der Quest "Das Symbol des Todes".

Keine Geringere als Saskia die Drachentöterin persönlich teilte Geralt mit, wer Yahons Spießspitze hatte: Skalen Burdon. Der hatte sie Iorweth beim Würfelpoker abgenommen. Die Spitze war zwar nicht von Wert für den Zwerg, aber herausrücken wollte das Schlitzohr sie trotzdem nicht. So sah sich der Hexer genötigt, um das Artefakt zu pokern.
Ein uraltes Zwergensprichwort lautet: Der Spieß der Vorsehung hat zwei Enden. Das eine ist die Spießspitze [...]

fand ein wenig Zerstreuung beim Pokern und gewann schließlich die ersehnte Spießspitze, weil es ihm so bestimmt war."

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Randnotizen

  • Der Name der Quest könnte eine Referenz zum Prequel "Spear of Destiny" des Computerspiels W.png Wolfenstein_3D sein. Wenn der Spielter gegen Skalen Burdon im Würfelpoker verliert, lässt er einen Kommentar zu einem Protagonisten in Wolfenstein 3D ab: Du hast verloren, Hexer. Genau wie dieser … wie hieß er … Blazkowicz.
  • Der Zwergenspruch "Der Spieß der Vorsehung hat zwei Enden. Das eine ist die Spießspitze (...)" ist ein Verweis auf die Geralt-Saga, in der es heißt: "Das Schwert der Vorsehung hat zwei Schneiden. Die eine bist du."
  • Der Spieß der Vorsehung, auch als W.png Heilige Lanze bekannt, könnte ein Verweis auf den legendären Speer sein, der Jesus Christus während seiner Kreuzigung in die Brust gestochen worden sein soll. Der Legende nach war Longinus der Name des römischen Zenturios, der den Speer schwang, und daher wird der Speer auch "Lancea Longini" (der Speer des Longinus) genannt. Mit der Zeit wurde diese Lanze zu einem mythischen Relikt, das Film und Literatur inspirierte. Der Tod von Sabrina Glevissig ist ein Hinweis auf diese Legende.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.