Hexer-Wiki
"Der Gorgo-Vertrag"
Notice board contracts.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 3
Ort(e)
Rathaus von Wyzima
Gruft in den Sümpfen
Auftraggeber
Schreiber des Rathauses (Anschlagtafel)
Belohnung
200 Oren + 5000 XP
Zusammenhang
mit der Quest
Erntezeit
Das verlorene Lamm
Diplomatie und Jagd
ID
q9011_cocatric

Nebenquest

Auftragsquest Der Gorgo-Vertrag

Ich brauche fünf Gorgonenfedern. Gute Bezahlung. Fragt nach dem Schreiber im Rathaus im Händlerviertel.

Ablauf[]

Gorgonenfeder Gorgonenfeder Gorgonenfeder Gorgonenfeder Gorgonenfeder

Die Quest beginnt, sobald Geralt eine Notiz des Stadtschreibers an einer Anschlagtafel findet. Der gute Mann möchte fünf Gorgonenfedern, vermutlich um sich daraus neue Federkiele zu schnitzen - Gänsekiele sind offenbar nicht edel genug.

Gorgonen finden sich zuhauf in der Höhle im Sumpf, wo Geralt im Verlauf der Quest "Erntezeit" ohnehin vorbeischauen muss. Für die fünf Federn zahlt der Schreiber 200 Orens.

Hinweise[]

Um diese Quest abschließen zu können, muss Geralt einen Ungeheuer-Eintrag über Gorgonen in seinem Tagebuch haben.

Phasen[]

Gorgonenfedern[]

Ein Schreiber aus dem Rathaus benötigt 5 Gorgonenfedern. Anscheinend halten sie wesentlich länger als die gewöhnlichen Gänsefedern. Ich muss für den Schreiber 5 Gorgonenfedern beschaffen.

Die Beute[]

Ich habe jetzt genug Federn. Ich kann zu dem Schreiber gehen und die Belohnung einfordern. Ich muss den Schreiber aufsuchen, um meine Belohnung zu erhalten.

Zahlung[]

Die Aufgabe ist abgeschlossen. Der Schreiber sah sehr zufrieden aus. Ich erhielt die Belohnung für die Gorgonenfedern. (200 Oren + 5000 XP)

Bezug zu den Büchern[]

In "Die Dame vom See" erklärt der Ritter Reynart de Bois-Fresnes, dass man Gorgonenfedern für 5-10 Florin (was über 100 Orens entspricht!) verkaufen könne. Sie sind bei den Beamten als Schreibfedern sehr begehrt, da sie sich spitzer zuschneiden lassen und haltbarer sind als Gänsefedern.