Hexer-Wiki
Hexer-Wiki

Deï der Verrückte ist eine legendäre Figur aus den Geschichten der nördlichen Königreiche. Ein Fluch lastete auf ihm. Er rettete einem Reisenden das Leben und verlangte nach dem Gesetz der Überraschung als Belohnung, der Gerettete sollte ihm das geben, was er zu Hause zurückgelassen hatte, ohne davon zu wissen. Es war das Kind seiner Frau, das sie während seiner Abwesenheit zur Welt gebracht hatte. Dieses Kind war Supree, der später den Fluch von Deï den Verrückten nahm.

Gokgokling erzählt die Geschichte von Deï dem Verrückten in der Kurzgeschichte Eine Frage des Preises.
Außerdem erwähnt Angoulême im Roman Der Schwalbenturm Deï den Verrückten. Dieser war offenbar eine Art Idol für sie und andere Jugendliche, die ein Leben als Räuber fernab von allen Autoritäten führen wollten.