FANDOM


Damien de la Tour war der Hauptmann der Herzogswache im Herzogtum von Toussaint und ein ergebener Diener der Herzogin, Anna Henrietta.

Glossar-Eintrag Bearbeiten

"Zu den Personen, die Geralt am Hof von Beauclair kennen lernte, gehört auch Damien de la Tour, Hauptmann der Herzogswache. Er war der Herzogin absolut und bedingungslos ("gedankenlos" wäre vielleicht ungerecht, doch nicht gang abwegig) ergeben und betete den Boden an, über den sie gewandelt war. Meiner unmaßgeblich persönlichen Meinung nach, war er ihr mit Haut und Haaren verfallen.

Er benahm sich wie ein typischer Soldat, wie ein dickschädeliger Lakai, der bei Geralts Anblick nichts Wichtigeres zu tun hatte, als den Hexer zum Vergleich gewisser Körperteile zu fordern. Geralt nahm die Herausforderung gelassen an und hatte sich flugs einen weiteren Feind gemacht,

Nachdem Damien Seite an Seite mit dem Weißen Wolf gekämpft hatte, sah er ein, dass der Hexer ein anständiger Kerl war, der nur helfen wollte. Man könnte fast sagen, sie schüttelten sich die Hände und vertrugen sich. Im Herzen jedenfalls."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.