Hexer-Wiki


Crest war ein Kaplan, der das Graue Fähnlein in die Schlacht zwischen Kaedwen und Aedirn begleitete, drei Jahre vor der Handlungszeit in The Witcher 2: Assassins of Kings. Er rettete zahlreiche Soldaten vor dem Flammentod, auch die der Gegenseite. Er besaß ein Medaillon, das er direkt von der Göttin Freya erhalten haben und welches vor Feuer schützen soll. Nach dem Tod des Priesters gelangte es auf unbekanntem Weg zu König Henselt, welcher es seither bei sich trug.

Ich verdanke mein Leben unserem Kaplan Crest. Er brachte mich vom Schlachtfeld und kehrte dann zurück, um noch mehr zu retten. Er besaß ein Medaillon, das vor Feuer schützte. Alle, die er rettete, haben überlebt, auch Aedirner. Aber er selbst wurde schließlich doch Opfer der Flammen.
~ Zyvik zu Geralt in "The Witcher 2"

Kaplan Crest erscheint als Geist in der Quest "Ewige Schlacht" und übernimmt im Geisternebel Besitz von Geralt von Riva, um die Soldaten durch das Flammeninferno zu Henselts Stellung in Sicherhheit zu bringen und den König anzuflehen, den todbringenden Zauberhagel durch seine Hofmagierin Sabrina Glevissig zu beenden.

Quests[]

Galerie[]

Randnotizen[]