Hexer-Wiki


Corbett war der fünfte König von Cintra. Er war der einzige Sohn von Coram II und Fiona von Temerien. Corbett war mit Elen von Kaedwen verheiratet, sie hatten einen gemeinsamen Sohn, Dagorad.


Corbett wird im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") erwähnt, als die Zauberinnen der Loge der Zauberinnen über den/die Träger des Lara-Gen spekulieren.(FT, Kapitel 6)

Dynastische Beschreibungen[]

Corbett, König von Cintra
CORBETT war der einzige Sohn des Königs von Cintra, CORAM II, und FIONA, der Tochter RIANNONs. Er bestieg den Thron im Alter von 18 Jahren. Kurz nach seiner Krönung heiratete er ELEN, Prinzessin von Kaedwen, mit der er einen einzigen Sohn hatte, DAGORAD.
Die Regierungszeit CORBETTs ist eine sehr schlechte Periode in der Geschichte Cintras. Es war keine Übertreibung, dass das Haus Cintra in den Worten der Lieder und Pamphlete ausländischer Minnesänger ein Saustall genannt wurde, eine Spelunke und Bordell. Er vernachlässigte die Regierung und Außenpolitik, stattdessen verplemperte der König seine Zeit mit Gelagen, Saufereien und Orgien, einschließlich sodomistischen. (...)
Am Ende seines Lebens, im Alter von nur 30 Jahren, war der an Syphilis leidende CORBETT häufiger betrunken als nüchtern und war eine Marionette in den Händen der Favoriten und Geliebten. Er starb an einer Überdosis von einigen quaksalberischen Medikamenten oder vielleicht auch "Eliksiren", aber ein Gift ist auch nicht ausgeschlossen. Die Regentschaft übernahmen sein Sohn, DAGORAD.
(Dyn.Beschr., Corbett, frei übers. von Dove)