Hexer-Wiki


Cedric ist ein Elf und Nebencharakter im ersten Akt von "The Witcher 2: Assassins of Kings". Er ist ein Händler und Handwerker und ist für gewöhnlich in der Nähe des Beobachtungturms in Bindegarn zu finden.
Cedric handelt mit verschiedenen Formeln für Waffenöle. Er verkauft außerdem das Rezept für den Mangusten-Trank und die Kayran-Falle.

Es stellt sich heraus, dass Cedric ein ehemaliges Mitglied der Scoia'tael ist, und dass er von regelmäßigen Visionen geplagt wird. Es wird jedoch nicht geklärt, ob er dabei seine Scoia'tael-Vergangenheit sieht oder Vorahnungen für die Zukunft, ähnlich wie Jacques de Aldersberg. Daher hat Cedric begonnen viel zu trinken, um den Visionen zu entfliehen.

Geralt erhält bei seinem Hexerauftrag, den Kayran zu vernichten, Unterstützung von Cedric. Dieser verkaufte dem Hexer die Pläne für den Manguste-Trank und die Kayran-Falle, außerdem verriet er ihm, wo er Schattenbeinwurz finden konnte.

Cedric ist nicht zu verwechseln mit Cedric, einem König von Temerien aus der Geralt-Saga. Der Elf Cedric ist ein Charakter, der nur in dem PC-Spiel vorkommt.

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung! Zum Lesen hier klicken.

Wenig später versucht Cedric, Triss Merigold zu beschützen, als diese vom Königsmörder entführt wird. Dabei wird er jedoch tödlich verwundet und schleppt sich mit letzter Kraft in die Wälder von Flotsam, wo er seinen Wunden erliegt. Geralt findet den sterbenden Elfen im Wald, als er seiner Blutspur folgt.

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Quests[]

Tagebucheintrag[]

Dieser nicht mehr ganz junge Elf hatte aus unbekannten Gründen das Leben in einer Menschensiedlung gewählt. Er beschäftigte sich als Trapper in Flotsam, und es hieß, keiner kenne die Wälder ringsum besser als er: die Pflanzenwelt, die Tiere und die Gefahren.
Heldentum erfordert bisweilen den höchsten Preis. Als Triss' Leben bedroht war, stand der Elf ihr ohne zu zögern bei und erlitt eine Wunde, die sich als tödlich erwies. Doch Cedrics Opfer sollte nicht umsonst gewesen sein.

Galerie[]