Hexer-Wiki

Carthia van Canten, die auch unter dem Namen "Cantarella" bekannt ist, war eine Geliebte von Vattier de Rideaux, dem Leiter des Geheimdienstes von Nilfgaard. Cantarella hatte ein außergewöhnlich gutes Gedächtnis und war überdurchschnittlich intelligent.
Als Geliebte von Vattier de Rideaux gab sie sich schweigsam, verwöhnte den Geheimdienstleiter mit ihren Liebesdiensten und machte einen eher naiven Eindruck auf ihn. Tatsächlich jedoch sammelte sie sämtliche Informationen, die er während der Liebesspiele ausplauderte und gab sie an Assire var Anahid weiter.

Das Mädchen war achtzehn Jahre alt und, allgemein gesprochen, nicht die Hellste. Ihre Interessen beschränkten sich – zumindest momentan – darauf, Liebe zu machen, und zwar – zumindest momentan – mit Vattier. In Punkto Sex war Cantarella ein Naturtalent, das Eifer und Engagement mit Technik und Kunstfertigkeit verband. Doch das war nicht am wichtigsten.
Cantarella sprach wenig und selten, aber sie war eine hervorragende und bereitwillige Zuhörerin. Bei Cantarella konnte man sich aussprechen, sich ausruhen, sich geistig entspannen und sich seelisch wieder aufbauen.

Der Schwalbenturm, ("Wieża Jaskółki"), Ausgabe dtv Juli 2010, S. 127

Carthia van Canten ist ein Charakter im Roman "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki").

Trivia[]

  • "Cantarella" (カンタレラ) ist auch der Name eines Manga von You Higuri. Der Shōjo-Manga behandelt die Geschichte von Cesare Borgia. Source:Wikipedia
  • Cantarella war auch angeblich das Gift, welches die Borgia verwendeten. Dieses Gift kommt auch wieder in der Spielereihe "Assassin's Creed" vor. Angeblich ist es eine verstärkte Form von Arsen. Source: Cantarella - Gift