Hexer-Wiki

Burgeroberung ist eine Hauptquest in der Erweiterung Blood and Wine des Computerspiels The Witcher 3: Wild Hunt.

Glossar-Eintrag[]

Die herzogliche Wache sollte Geralt unter der Leitung von Hauptmann Damien de la Tour beim Sturm auf Dun Tynne helfen - so der Wunsch und Wille der Herzogin. Der Rapport vor dem Angriff würde in der Mühle stattfinden, in der Dettlaff den Grafen de la Croix jüngst kaltblütig ins Jenseits geschickt hatte.
In den Mauern Dun Tynnes stieß der Hexer auf einen gewissen Roderick. Dieser alte Ritter hatte im Leben schon manchen Fehler begangen, doch keiner war so schwer wie der, eine Vandagilde - eine Banditengruppe - in seine Burg zu lassen. Und dazu hatte ihn niemand anders als Syanna überredet, die Schwester der Herzogin Anna Henrietta. Die junge Frau genoss offenkundig die volle Gunst des Herrn von Dun Tynne, oder vielleicht weckte sie auch nur seine Leidenschaften. So konnte sie ihn problemlos um den Finger wickeln. Interessanterweise schien Roderick Syanna gut zu kennen und wusste trotzdem nichts von einer Entführung. Als Geralt den verwundeten Ritter genügend ausgefragt hatte, machte er sich zum Bergfried auf, wo er die Schwester von Anna Henrietta zu finden hoffte.
Beim Sturm auf Dun Tynne stellte Geralt überrascht fest, dass er zwei Verbündete hatte: Regis und Dettlaff. Mit zwei höheren Vampiren an seiner Seite fegte der Hexer natürlich durch die Verteidigung wie die nilfgaardische Invasion durch Cintra. Endlich erreichten sie den Raum, in dem Geralt Syanna vermutete ... und sie wurden nicht enttäuscht. Es zeigte sich allerdings, dass Syanna nicht nur das junge Edelfräulein war, das vor vielen Jahren vom Hof verbannt worden war. Sie war obendrein auch jene Rhena, die Dettlaffs Geliebte war und die er in den Händen von Entführern glaubte. Der Hexer und seine Begleiter erfuhren, dass sie den Cintrier kontrolliert hatte, als dieser den Sangreal sowie das herzogliche Juwel gestohlen hatte. Außerdem hatte sie Dettlaff die Namen der Opfer in spe übermittelt. Der Vampir musste seine gesamte Selbstbeherrschung aufbieten, um sie nicht auf der Stelle in Fetzen zu reißen. Er schien sich in einen Eissplitter verwandelt zu haben, als er Ort und Zeit für ein Treffen bestimmte: Syanna sollte in drei Tagen in Tesham Mutna erscheinen, um sich zu erklären. Der Hexer fand sich in einer Zwickmühle wieder. Einerseits verlangte ein tödlich böser Vampir die Auslieferung Syannas binnen dreier Tage. Andererseits erwartete Anna Henrietta Dettlaffs Kopf auf einem Silbertablett.

Ablauf[]

  • Triff dich nach Mitternacht mit Damien in der Mühle des Grafen de la Croix.
  • Durchsuche Dun Tynne nach Syanna und Rhena.
    • Besiege die Wachen an der Hintertür. (500 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)
  • Besiege Roderick und seine Männer. (500 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)
  • Was wird aus Roderick?
    • Ich helfe dir. (×)
    • Nicht mein Problem.
  • Regis und Dettlaff treffen ein. (500 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)
  • Besiege die Wachen und erreiche den Bergfried von Dun Tynne.
  • Rhena: "Was willst du damit sagen?"
    • Du hast Dettlaff angelogen, ihn benutzt.
    • Warum gestehst du nicht endlich? (×)
  • Geralt löst den Fall:
    • Die Entführung war eine Täuschung.
    • Syanna und Rhena ... sie sind ein und dieselbe Person. (×)
  • Rhena wird Dettlaffs Aufforderung Folge leisten:
    • Packt dich jetzt dein Gewissen? (×)
    • Das hatte ich nicht erwartet.
  • Herzogin: "Roderick von Dun Tynne wird sich für Verrat und Erpressung verantworten müssen."
    • Roderick wusste nichts von der Erpressung.
    • Er muss sich nur für seine Dummheit verantworten. (×)
  • Die Herzogin erfährt, dass Syanna und Rhena ein und dieselbe Person sind. (1500 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)
  • Regis: "Bist du nervös?"
    • Ich bin nie nervös. Mutationen, du erinnerst dich?
    • Hätte jedem passieren können. (×)
  • Herzogin: "Wo ist Dettlaff?"
    • Keine Ahnung.
    • Wir arbeiten daran. (×)
  • Herzogin: "Ich glaube, meine Hunde hätten sich klüger angestellt."
    • Wir finden ihn schon. (×)
    • Dann lass doch deine Hunde ran.
    • Es gibt gewisse Unterschiede zwischen Vampiren und Füchsen.
  • Die Handlung wird in der Quest "Die Nacht der langen Zähne" fortgeführt.

Galerie[]