FANDOM


People Ramsmeat

Bocksfleisch ist der Boss der Unterwelt von Vizima. Er wohnt im Elendsviertel des Tempelbezirks in einem Haus, das von zwei Schlägertypen bewacht wird. Von dort aus koordiniert er seine gesetzeswidrigen Operationen. Manchmal ist er in der Gaststätte des Haarigen Bären anzutreffen, wo er im Hinterzimmer seine Geschäfte abwickelt. Bocksfleisch interessiert sich nicht für weltliche und politische Belange und verfolgt eigennützig seine eigenen Interessen. Wer in sein Revier eindringt oder sich in seine Angelegenheit mischt, hat mit schlimmen Konsequenzen zu rechnen.


Quests Bearbeiten

Im Computerspiel The Witcher trifft Geralt im zweiten Kapitel auf Bocksfleisch. Während Geralt den Spuren der Salamandra folgt, gerät Bocksfleisch in den Kreis der Verdächtigen, als seine Männer St. Majorans Krankenhaus stürmen und einen wichtigen Zeugen töten.

Eintrag im JournalBearbeiten

Geralt vermerkt Folgendes über Bocksfleisch im Journal:

Ich traf Bocksfleisch, den Anführer einer Banditenbande aus dem Tempelbezirk. Er machte keinen guten Eindruck auf mich. Wenigstens das hatten wir gemeinsam. Bocksfleisch schickte seine Leute zu Majorans Krankenhaus. Seine Banditen griffen mich an, als ich den Gefangenen verhören wollte, der sich dort befindet. Seine Jungs reagierten nervös auf das Symbol der Salamandra. Ohne jede Frage unterhalten sie Beziehungen zu der Organisation.

NebenwirkungenBearbeiten

In der Modifikation "Nebenwirkungen" beginnt Bocksfleisch seine kriminelle Karriere als Handlanger von Herrn Reißer und nennt sich zu dem Zeitpunkt noch Jeremias Trick. Nach dem Tod von Reißer tritt Jeremias Trick dessen Nachfolge an und nennt sich Bocksfleisch.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+