FANDOM


Biruta Anna Marquette Icarti war eine Zauberin, die Experimente auf Schloss Rissberg durchführte. Sie war blond und von mittlerer Schönheit.

Außer Algernon Guincamp und Harlan Tzara war Biruta Icarti die Einzige, die den Hexer Geralt respektvoll behandelte, als er zur Austreibung eines Dämonen in der Rissberger Umgebung gerufen wurde. Dies stellte sich allerdings als reine Fassade heraus: Nachdem Sorel Degerlund als Übeltäter entlarvt wurde, solidarisierte Biruta sich mit ihm. Sie schrieb sogar einen Brief an das Kapitel in Nowigrad, in dem sie Degerlund verteidigte und ihn als unzurechnungsfähig darstellte, um ihn vor einer schwereren Strafe zu bewahren. Sie bot außerdem an, Geralt zu überwachen und notfalls einzugreifen, falls er den Zauberern Probleme bereiten sollte.

Das Kapitel befand einige der Rissberger Zauberer für schuldig, ihre Aufsichtspflicht verletzt zu haben; auch Biruta Icarti verlor ihre Stellung. Sie arbeitete fortan an der Akademie von Aretusa.

Biruta Icarti ist ein Nebencharakter im Roman "Zeit des Sturms".

Anmerkung: Biruta Icarti soll in die Ermordung von König Belohun verwickelt gewesen sein. Das behauptete zumindest Sorel Degerlund kurz vor seinem Tod.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+