FANDOM


Tw2 journal Lobinden
Bindegarn ist ein kleines Dorf vor den Toren der Ostwand der Stadt Flotsam in The Witcher 2: Assassins of Kings.

Bewohner Bearbeiten

TagebucheintragBearbeiten

Die kleine Siedlung vor den Toren der Faktorei ist angeblich von Kolonisten aus Aedirn gegründet worden. Vielleicht stimmt das, es ist jedoch ohne praktische Bedeutung. Bindegarn mag im Vergleich zur Handelsniederlassung Flotsam das letzte Nest sein, trotzdem sind beide voneinander abhängig, denn in der Siedlung lebt die Mehrzahl derer, die Fischfang, Bootsbau, Teerschwelerei und Jagd betreiben. Sie bieten die Waren und Dienstleistungen an, ohne die keine Gemeinschaft im Grenzland auskommt. Eine große Zahl von Bindegarner sind Anderlinge, sowohl Elfen als auch Zwerge. Hier sind die Spannungen zwischen ihnen und den Menschen geringer als in der Faktorei – die tägliche harte Arbeit eint die Leute.

Galerie Bearbeiten

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+