COA Thyssen.png
Familienwappen Thyssen

Baldwin Thyssen war der König von Kovir und Poviss. Er ist ein Mitglied der Thyssen-Dynastie, mit Agnes von Aedirn verheiratet und durfte sich ehrenhalber König Baldwin von Aedirn nennen. Baldwin ist der Sohn von König Esteril. Später ging er die Ehe mit Blanka von Malleore ein, die ihm den Sohn Esterad gebar.

Baldwin hatte es zu Anfang nicht leicht, die Thysseniden und sich als Herrscher von Kovir zu etablieren. Die blutigen Auseinandersetzungen um die Machtverhältnisse begannen mit der Abspaltung von Poviss, indem Rhyd das Reich als unabhängige Regierung erklärte. Die Ostmarschen folgten dem Beispiel der Unabhängigkeit und zerfielen in mehrere Herzogtümer und Königreiche, die sich vereinten und das Hengfors Bündnis bildeten.

Es brach eine Revolution aus, bei der Baldwin die Krone an Idi verlor. Das erste Mal in der Geschichte der Thyssen-Dynastie waren den Thysseniden gezwungen, zu fliehen. Auf der Flucht kam Baldwin ums Leben, höchstwahrscheinlich durch ein Blutgerinnsel im Hirn. Sein einziger Sohn Esterad konnte die Krone für die Dynastie durch Die Nacht der Messer und Fackeln zurückerobern.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.