Hexer-Wiki
K (links)
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
Zeile 72: Zeile 72:
 
* Die in der Serie genannte Gräfin de Stael (diese wird in "Der Schwalbenturm" aber als [[Komtesse de Stael]] erwähnt!{{Refkurz|ST|dtv 2010, S.114}}) ist in der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" eine Frau namens [[Virginia]], die Rittersporn gern erobern würde (einer seiner Wünsche).
 
* Die in der Serie genannte Gräfin de Stael (diese wird in "Der Schwalbenturm" aber als [[Komtesse de Stael]] erwähnt!{{Refkurz|ST|dtv 2010, S.114}}) ist in der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" eine Frau namens [[Virginia]], die Rittersporn gern erobern würde (einer seiner Wünsche).
 
* Geralts erster Wunsch in der Serie ist, dass er Ruhe wünscht (also, dass Rittersporn endlich die Klappe hält!), in der Buchvorlage ist der Djinn erbost und fällt über Rittersporn her, der ähnlich wie in der Serie, seinen Wünschen freien Lauf lässt. Geralt wünscht sich daraufhin allerdings, der Djinn möge abhauen und sich selbst durchvögeln (d.h. er hält einen Spruch, den er einst lernte, für einen Exorzismus).
 
* Geralts erster Wunsch in der Serie ist, dass er Ruhe wünscht (also, dass Rittersporn endlich die Klappe hält!), in der Buchvorlage ist der Djinn erbost und fällt über Rittersporn her, der ähnlich wie in der Serie, seinen Wünschen freien Lauf lässt. Geralt wünscht sich daraufhin allerdings, der Djinn möge abhauen und sich selbst durchvögeln (d.h. er hält einen Spruch, den er einst lernte, für einen Exorzismus).
  +
* Beau Berrant ist in der Kurzgeschichte ein Kaufmann.
   
 
{{EpisodeNav|vorherig = Bankette, Bastarde und Begräbnisse|nächste = Seltene Arten}}
 
{{EpisodeNav|vorherig = Bankette, Bastarde und Begräbnisse|nächste = Seltene Arten}}

Version vom 25. Januar 2022, 16:14 Uhr

Liste aller Stubs-Artikel
Ausbau erforderlich.
Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer-Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.

Vorherige Episode Vorherige EpisodeNächste Episode Nächste Episode

Aufgestaute Begehren (original:Bottled Appetites) ist die fünfte Folge der ersten Staffel der Netflix-Serie The Witcher. Diese Episode ist eine Nacherzählung der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" und auch hier muss Geralt einen Heiler für den verwundeten Rittersporn finden. Im Laufe der Handlung trifft er so zum ersten Mal auf die Zauberin Yennefer.

Kurzzusammenfassung

Trotz aller Warnungen sucht Yennefer nach einer Möglichkeit, das Verlorene wiederzugewinnen. Geralt bringt Rittersporn in Gefahr. Die Suche nach Ciri spitzt sich zu.

Handlung

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung! Zum Lesen hier klicken.

Diese Folge beginnt im Versteck des Dopplers Adonis, der von Cahir aufgesucht wird. Cahir bringt ihn zu Fringilla und ihrem Gefangenen - dem Druiden Mäussack. Der Doppler wird angewiesen, die Gestalt von Mäussack anzunehmen, der wahre Mäussack wird daraufhin erstochen.

Yennefer befindet sich derweilen auf der Suche nach einem Heilmittel um ihre Fruchtbarkeit wiederzuerlangen. Nach einer Unterhaltung mit dem Ladenbesitzer Hemet eröffnet sie ihren eigenen Laden und bietet ihre Zauberkunst in der Stadt Rinde an. Allerdings wird sie bald vom Bürgermeister Beau Berrant aufgesucht, der ihr klar macht, dass auf Zaubersprüche eine Steuer im Königreich erhoben wird. Sie widerspricht, lässt sich aber bereitwillig festnehmen.

Ciris Geschichte

Die Dryaden beraten über Ciri, die mit ihrer Identität nicht völlig ehrlich gewesen ist. Eithné ist sicher, dass sie eine von ihnen werden kann. Sie erlaubt Ciri schließlich zu bleiben, stellt ihr aber auch frei, ihre Suche fortzusetzen.

Geralts Geschichte

Geralt fischt am Fluss begleitet von Rittersporn. Der Hexer hofft einen Djinn an Land zu ziehen, um seine Schlaflosigkeit los zu werden. Schließlich hängt eine kleine Amphore mit einem Siegel im Netz. Beim Versuch, Geralt die Amphore wegzunehmen, wird sie geöffnet und der Djinn befreit. Rittersporn wird angegriffen und schwer verletzt, worauf ihn Geralt zu Chireadan, einem Heiler, bringt. Chireadan versucht zu helfen, allerdings wird ihm schnell klar, dass man für diese Verletzung einen Zauberer braucht.

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.
Hier fehlen noch Informationen. Hilf diesem Wiki, in dem du diesen Abschnitt erweiterst.

Auftritte

Hauptrollen

Gast- und Nebenrollen

Unterschiede zur Buchvorlage

  • Geralt fischt aktiv nach einem Djinn um seine Schlaflosigkeit zu besiegen. Rittersporn wurde derweilen von der Gräfin de Stael verlassen und findet Geralt beim Fluss. In der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" fischen sie zusammen, da sie hungrig sind.
  • Die in der Serie genannte Gräfin de Stael (diese wird in "Der Schwalbenturm" aber als Komtesse de Stael erwähnt!(ST, dtv 2010, S.114)) ist in der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" eine Frau namens Virginia, die Rittersporn gern erobern würde (einer seiner Wünsche).
  • Geralts erster Wunsch in der Serie ist, dass er Ruhe wünscht (also, dass Rittersporn endlich die Klappe hält!), in der Buchvorlage ist der Djinn erbost und fällt über Rittersporn her, der ähnlich wie in der Serie, seinen Wünschen freien Lauf lässt. Geralt wünscht sich daraufhin allerdings, der Djinn möge abhauen und sich selbst durchvögeln (d.h. er hält einen Spruch, den er einst lernte, für einen Exorzismus).
  • Beau Berrant ist in der Kurzgeschichte ein Kaufmann.

Vorherige Episode Vorherige EpisodeNächste Episode Nächste Episode