Hexer-Wiki


Fürst Ardal aep Dahy war ein Adeliger aus Nilfgaard und der oberste Befehlshaber der Heeresgruppe "Ost", einer Streitmacht von Nilfgaard während der Nördlichen Kriege.

Später hat er mit Joachim de Wett, Graf d'Arvy, Berengar Leuvaarden, Graf von Broinne und Stefan Skellen eine Verschwörung gegen den Herrscher von Nilfgaard gebildet. Sie wollten Emhyr var Emreis stürzen, Morvran Voorhis auf den Thron bringen und durch die Hochzeit mit aep Dahys Tochter Eilan ihren Einfluss sichern.

Nach der Schlacht von Brenna wurde Ardal aep Dahys Heeresgruppe von den Truppen von Demawend, Meve und Henselt nach Aldersberg zurückgeschlagen. Ardal starb dort nach zwei Tagen an einer Lebensmittelvergiftung, wobei ein Mord bzw. Selbstmord nicht auszuschließen ist.

Ardal aep Dahy ist ein Charakter aus den Romanen "Die Zeit der Verachtung", "Der Schwalbenturm" und "Die Dame vom See".

Randnotizen[]

  • In The Witcher 3: Wild Hunt erscheint ein temerischer Feldwebel Ardal. Ob beide außer dem Vornamen noch etwas anderes gemeinsam haben, ist eher unwahrscheinlich.
  • Im Roman "Die Zeit der Verachtung" wurde sein Name fälschlicherweise mit "Ardala aep Dahy" übersetzt.(ZV, S.291)