FANDOM


Datei:COA Angoul.gif

Angoulême war ein hellhaariges Mädchen, dass Ciri in vielerlei Hinsicht ähnelte. Ihre Mutter war eine Adlige aus Cintra. Doch Angoulême hatte das Unglück, ein Bastard-Kind zu sein und wurde deswegen zu Verwandten geschickt, weit weg von ihrem Zuhause. Sie wurde dort gut behandelt, durfte auch zur Schule gehen. Als jedoch der Krieg ausbrach, verloren ihre Zieheltern alles Hab und Gut, und weil sie selbst drei eigene Kinder satt zu kriegen hatten, gaben sie die damals 15-jährige Angoulême in ein Heim. Da die Kinder dort misshandelt und missbraucht wurden, floh sie zusammen mit einem weiteren Mädchen und fünf Jungen, alle so alt wie sie oder älter, um wie in den Geschichten und Legenden ein Räuberleben zu führen.
Schließlich wurde sie ein Mitglied der Nachtigall-Bande.

Obwohl sie die Bande verlassen hatte - nicht ohne vorher Homer Straggen zu beklauen - wurde sie von Agenten des Fulko Artevelde, einem Nilfgaarder Statthalter, gefasst und zum Tode verurteilt. Bei dieser Gefangennahme wurden auch Owen und Abel, die letzten Überlebenden, mit denen sie damals aus dem Heim geflüchtet war, getötet. Als teilweise Gnade wurde ihr ein schneller Tod angeboten, wenn sie sich als Kronzeugin bei der Untersuchung gegen die Nachtigall-Bande zur Verfügung stellt. Sie kooperierte und durch Fulko lernte sie Geralt kennen, der auch zum Verhör vorgeladen war.

Fulko brauchte den Hexer, um den von ihm verhassten Nachtigall und seine Bande zur Strecke zu bringen. Widerwillig stimmte der Hexer zu, wobei er als Bedingung für die Zusammenarbeit nannte, dass Angoulême in seine Obhut kam. Er rettete ihr somit das Leben; Angoulême schloss sich dann der Gruppe von Geralts Gefährten an, die nach Ciri suchten.

Angoulême verwendete gern eine derbe Sprache und forderte die meisten Männer spöttisch-provokant mit der Anrede "Onkelchen" heraus. Sie hatte auch die Angewohnheit, Milva "Tante" zu nennen, was die Bogenschützin stets in Rage brachte.

Sie wurde mit einem Dolch und auch einem Säbel gesehen, den sie mit einem gewissen Maß an Kompetenz zu führen wusste. Auch trug sie eine kleine Axt am Gürtel.

Während Geralt und seine Begleiter in Toussaint überwinterten, schmiedete Angoulême Pläne, dass sie, sobald die Gruppe Ciri gefunden hätte, hier ihr eigenes Bordell eröffnen würde, ein erstklassiges Etablissement.

Sie starb am Blutverlust aufgrund einer Wunde am Bein, die ihr ein Speer zugefügt hatte, während sie Ciri beim Angriff auf das Stygga Schloss verteidigte.


Angoulême ist ein Charakter aus den Romanen "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora").

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+