FANDOM


AndreasGablodda

Box-Champion Andreas Gablodda

Einst war Andreas Gablodda unbesiegbar – die große "Weiße Hoffnung". Er wurde von Fans und Frauen umschwärmt und hatte massenweise Geld. Wegen eines einzigen Kampfes ist er nun degradiert, um in heruntergekommenen Spelunken für ein mageres Preisgeld zu boxen. Der Ringrichter hatte damals etwas an den Tiefschlägen von Andreas Gablodda auszusetzen – er wurde disqualifiziert. Das war als er gegen den Löwen antrat. Ein Schlag vom Löwen und ihm wurde klar, dass er gegen diesen Gegner untergehen wird. Seitdem trägt Andreas, der Ex-Boxchampion, eine Kapuze, damit ihn niemand mehr erkennt.


Dennoch fühlt sich Andreas Gablodda, die Weiße Hoffnung, stark genug, gegen Geralt von Riva, den Weißen Wolf, im Faustkampf anzutreten. Der Einsatz beträgt 200 Orens. Bei einem Sieg bietet Gablodda zusätzlich die Wahl zwischen einem roten Meteoritenerz plus einer Svarog-Rune oder einer Rune der Erde plus einer Svarog-Rune oder 300 Orens.


Andreas Gablodda, Geralts Herausforderer im dritten Kapitel, ist im Gasthaus Neu-Narakort im Händlerbezirk von Vizima zu finden.

QuestBearbeiten

RandnotizBearbeiten

In Witcher-Fans aus Polen werden alte Erinnerungen wach, wenn sie den Namen Andreas Gablodda sehen. In der Karriere des Andreas Gablodda (Andjei Bolota in der polnischen Version) steckt ein Körnchen Wahrheit. Im Oktober 2000 musste der polnische Schwergewichtsmeister im Boxen, Andrzej Gołota, eine peinliche Niederlage im Ring gegen Mike Tyson einstecken. Mit nur einem einzigen Schlag fegte Tyson Gołota auf die Bretter. Die erste Runde dauerte nur 53 Sekunden. In der zweiten Runde war dann Sense. Gołota ist aus Scham seit dem inkognito für lange Zeit verschwunden gewesen.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+